Ein idyllisch gelegener großer See auf dem Hofgelände bietet im Sommer Gelegenheit zum Baden. Es gibt einen naturbelassenen Teil mit Flachzone und Seerosen zum Betrachten und meditieren und einen separaten tieferen Teil zum Baden für Schwimmer.

 

Ruhemöglichkeiten finden Sie überall auf dem Gelände:

Liegestühle befinden sich im Garten.

Ein Springbrunnen neben dem Rosengarten schafft eine besondere Atmosphäre;

Bäume bieten überall schattige Plätze, vollsonnige Areale für Wärmeliebende sind ebenfalls leicht zu finden. Eine versteckte Ruhebank steht am See-Ufer, auf dem Innenhof sind mehrere Sitzgelegenheiten vorhanden.

Die Seeterasse mit Strandkörben, Tischen/Stühlen und Grill-Ecke lädt zum verweilen ein.

 

Eine weitere Besonderheit ist unserNaschgarten“, aus dem sich die Besucher gern bedienen dürfen, nachdem die Hausherrin eine kleine Einführung gegeben hat.

Auf der Streuobstwiese gedeihen alte Obstsorten: Die „Wangenheimer Frühzwetsche, Dönissens gelbe Knorpelkirsche, der „Schöne aus Herrenhut“, der Augustapfel, köstliche alte Birnensorten, und... und... und...

 

Viele Wildkräuter, eine Auswahl Tomaten, im Herbst Nüsse laden zu (fast) jeder Jahreszeit zum Entdecken und Ernten ein.